Ältestes Mainzer Bestattungsinstitut Adolf Volk

 

 

 

Erdbestattungen

Bei einer Erdbestattung haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

 

Die Reihenstelle wird von der Friedhofsverwaltung zugewiesen. Nach Ablauf von 20 Jahren ist die weitere Nutzung oder erneute Belegung durch Familienangehörige nicht möglich. Es darf auch keine Urne beigesetzt werden.

 

Bei der Wahlstelle suchen die Angehörigen die Grabstelle selbst aus. Nach der Ruhefrist kann das Nutzungsrecht verlängert werden. So kann die Grabstelle auch wieder neu belegt werden. Es dürfen bis zu vier Urnen beigesetzt werden, wobei die Nutzungberechtigung wieder auf die volle Ruhezeit nachgekauft werden muß.

 

 

 

 

 

 

Top